LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Links des Rheins: Der Geist von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit

Karte "Département du Mont Tonnerre" (Département Donnersberg). Von Museum bei der Kaiserpfalz, Ingelheim, gemeinfrei; Wikimedia Commons.

Karte (Ausschnitt) "Département du Mont Tonnerre" (Département Donnersberg). Von Museum bei der Kaiserpfalz, Ingelheim, gemeinfrei; Wikimedia Commons.

Volker Gallé präsentiert in Mainz in der Landeszentrale für politische Bildung mit "Links des Rheins: Der Geist von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit" ein informatives und unterhaltsames Programm mit Text und Musik. Hierzu lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz ein. Der Eintritt ist frei. Beginn ist 19.00 Uhr. Volker Gallé trägt bei der Veranstaltung eigene lyrische Texte und Essays in Hochdeutsch und Mundart vor und singt Lieder, in denen es um die besondere Geschichte der Pfalz und Rheinhessens nach der Französischen Revolution geht.

Zum Thema

In der Pfalz und Rheinhessen gründeten frühe Demokratinnen und Demokraten in Folge der Französischen Revolution in Bergzabern und Mainz die ersten, wenn auch kurzlebigen, Republiken im Gebiet des heutigen Deutschlands. Nach den Niederlagen gegen den Obrigkeitsstaat suchten die vom Aufbruch ins Republikanische begeisterten Menschen sich literarische Auswege, von der Fastnacht bis zum Dadaismus. Auch wenn die politische Erinnerung in der Region oft verblasst ist, sind doch Spuren davon in Kultur und Mentalität der Menschen geblieben, über die man den Geist von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in der leichtfertigen Öde der Gegenwart wieder entzünden kann.

Volker Gallé

geboren 1955, lebt in Mauchenheim bei Alzey, arbeitet seit 2004 als Kulturkoordinator der Stadt Worms und ist seit 45 Jahren mit literarisch-musikalischen Programmen unterwegs, vor allem in Rheinhessen und mit Texten in Mundart. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Regionalgeschichte publiziert, aber auch Lyrikbände und CDs.

Anmeldung und weitere Infos.