Landeszentrale für politische Bildung
Rheinland-Pfalz

Suche 

Im Blickpunkt

AfD, Pegida...: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Rechtspopulistische Bewegungen, Organisationen und Parteien haben in den letzten Jahren in der gesamten Europäischen Union an Zulauf und Bedeutung gewonnen. In der Bundesrepublik Deutschland zeigt sich dies in jüngster Zeit ... 

mehr

Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau? Es gibt noch viel zu tun!

Foto: LMZ Baden-Württemberg B-W. Jaeger

In Deutschland ist das Wahlrecht für Frauen seit 1918 fest verankert, die Demokratie ohne die aktive und passive weibliche Teilnahme an Wahlen gar nicht vorstellbar. Erkämpft wurde dieses Recht vor allem von mutigen Frauen am Anfang des 20. Jahrhunderts – unter anderem mit der Etablierung des Internationalen Frauentages. Der wird seit 1911 begangen - unterbrochen nur von der NS-Zeit. Seit 1921 ist das Datum immer der 8. März. Und wenn auch der Ursprungsanlass in Europa abgehakt ist, gibt es bei uns und weltweit immer noch genügend Themen, bei denen deutlich wird: Die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist lange nicht vollzogen. Es gibt noch viel zu tun.

In vielen Ländern kämpfen engagierte Frauen auf unterschiedlichsten Ebenen, in Deutschland etwa beherrschte im vergangenen und in diesem Jahr die Frage nach Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft die Debatte. Die Landeszentrale legt zum Wahlrecht eine aktualisierte Fassung der Broschüre "90 Jahre Frauenwahlrecht" als pdf vor.

Im Literaturangebot finden Sie eine Reihe von Publikationen, zum Thema „Frauen“,  die bei der Landeszentrale bestellt werden können;  hier eine Übersicht. Auch in der LpB-Bibliothek gibt es viele Bücher und Zeitschriften zum Thema, die Liste „Frauen“ finden Sie unter „Literatur zu verschiedenen Themen“. Zudem hat die Bundeszentrale für politische Bildung ebenfalls interessante Angebote zum Thema. Eine bundesweite Übersicht über Termine zum Frauentag gibt es bei Vernetzungsstelle.de.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Wider das Vergessen - Verzweiflungskampf im Warschauer Ghetto

Vortrag "Das Warschauer Ghetto - Alltag und Widerstand in Angesicht der Vernichtung" am Mittwoch, 11. März 2015 um 18.00 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen

mehr

Neuerscheinungen

Von der Immobilien- zur Eurokrise

Alles spricht derzeit über Griechenland, den drohenden Euro-Ausstieg, die Zukunft der Währung und ganz Europas. Seinen Anfang nahm diese Entwicklung vor einigen Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika.Die ... 

mehr